das Auszeithaus - Epscheider Mühle e.V.

die Küche

Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins.

Welches die drei anderen sind, darauf bin ich noch nicht gekommen.

(Baron de Montesquieu, französischer Staatstheoretiker)

Unsere Küche hat in den letzten 14 Jahren immer erfolgreich für sich selbst geworben und auch den kritischsten Gästen - nämlich Kindern - standgehalten. Warum? Bei uns wird alles frisch hergestellt und hauptsächlich von heimischen Produzenten eingekauft nach dem Motto: „Wissen was, drin ist!“ Koch- und Backkurse mit alten Küchengeräten und gemeinsamen „Diners“ haben alt und jung begeistert.

Auch im Auszeithaus gehen wir weiterhin diesen Weg. Nur werden wir gezielt Ernährungsformen aufgreifen, die kundige Pioniere der gesunden Lebensform uns übermittelt haben, wie Hildegard von Bingen und die Veden in ihrer uralten erfolgreichen ayurvedischen Heilkunst. Bei uns gibt es zwei umfangreiche Buffets am Tag, eins nach dem „breakfast“, dem „fasten brechen“, von 11-13.00 und das zweite von 17.30-19.00. Beide Buffets bieten ein vielseitiges Angebot an hauptsächlich en Speisen. Individuelle Wünsche einzelner Gäste, auch Allergiker werden nach Vorbestellung berücksichtigt. Brunnen-, Ingwerwasser, Tees stehen immer bereit, andere Getränke können jederzeit im angeschlossenen „Mühlencafe“ bestellt werden. Die Küche soll ein Herzstück des Auszeithauses sein, entsprechend der Antwort eines Kindes auf die Frage was Heimat sei:

„Heimat ist: ich komme nach Hause, es riecht nach Essen und alle sind da!“